Rezepte

 

 

Süsse Soße (Weihnachtliches Traditionsessen)

Dieses Rezept ist für ca. 4-5 Personen

1 kg Räucherbauch
(Schweinebauch)

in ca. 1,5 Liter Wasser zusammen mit

zwei geschälten und in Stücke geschnittenen Pastinaken (alternativ sind auch Petersilienwurzeln möglich)

weichkochen, Zeitdauer ca. 1-2 Stunden

 

Bauch und Pasternak entnehmen und Sud zur weiteren Verwendung aufbewahren

3-5 Soßenlebkuchen

bereitstellen, zerbrechen und in einem separaten Gefäß zusammen mit wenig Sud aufweichen (ergibt eine “dicke Pampe”)

Sud

aufkochen

 

in den kochenden Sud die vorbereiteten Soßenlebkuchen mit einem Schneebesen einrühren.

ca. 1/4 Liter Malzbier

zugeben

Zucker und Salz

zum abschmecken zugeben

 

 

 

dazu werden

verschiedene


 

Puppenwürstchen (Wiener, Weisswürste), Krakauer, Debreziner, feine fränkische Bratwürste, der Räucherbauch
 

Salzkartoffeln

und

Sauerkraut

serviert

 

 

Mocca Plätzchen

Dieses Rezept ergibt ca. 50 -100 Plätzchen je nach Grösse

125 g Butter

 

90 g Zucker

 

100 g Mehl

 

100 g gemahlene Nüsse

 

1 Ei

und

1 Vanillezucker

zusammen in einer Rührschüssel mit den Händen zu einem Knetteig verkneten. Falls der Teig zu weich erscheint, noch Nüsse zugeben.

1 Stück Backpapier

auf ein Backblech legen

 

Backofen auf 175 °C vorheizen (Ober-, Unterhitze)

 

Vom Teig kleine Kügelchen formen und auf das Backblech legen. Auf Abstand zwischen den Kügelchen achten, da diese beim Backen auseinanderlaufen.

150 g Puderzucker

in eine Schüssel füllen und mit

2-3 EL Kaffee (stark)

verrühren (= Puderzuckerguß)

 

Plätzchen im Backofen für ca. 10 min. backen

 

Plätzchen einzeln vom Backblech entnehmen und mit dem Puderzuckerguß bestreichen

2 Packungen Moccabohnen

je eine Moccabohne auf den Puderzuckerguß setzen

Pfefferkuchen (Breslauer Art)

Dieses Rezept ergibt ca. 5 Bleche

125 g Zuckerrübensirup

 

125 g Honig

 

250 g Zucker

 

125 g Butter

zusammen in einem Kochtopf aufkochen

650 g Mehl

 

1 Lebkuchengewürz

 

75 g gemahlene Haselnüsse

 

1 TL Pottasche aufgelöst in einer 1/2 Tasse Milch

zusammen in einer Rührschüssel mit dem Inhalt des Kochtopfs mit den Händen zu einem Knetteig verkneten.

 

Rührschüssel abdecken und über Nacht stehen lassen

2 TL Hirschhornsalz

dem Teig zufügen und verkneten

1 Stück Backpapier

auf ein Backblech legen

 

Backofen auf 175 °C vorheizen (Ober-, Unterhitze)

 

Der Teig wird nun mühevoll mit einer Teigwalze auf einem Backblech ausgerollt. Dann werden mit Stechformen beliebige Figuren aus dem Teig ausgestochen.
Alternativ können auch vom Teig kleine Häufchen geformt  werden und auf das Backblech gelegt werden. Auf Abstand zwischen den Creationen achten, da diese beim Backen auseinanderlaufen.

 

Backzeit ca. 10-12 Minuten